EinsatzstelleEst. Kitzbühel

Einsätze und Übungen 2016

Geschenk des Christkindes!

Zur Freude aller brachte das Christkind heuer ein Netz, das unter Wasser für Trainingszwecke gespannt wird. Bei vielen Wettbewerben muss man unter einem Solchen durchschwimmen. Als Draufgabe bekamen wir noch einen "Unterwasser Slalom". Da macht tauchen so richtig Spaß!

Übung in Kössen Klobenstein / Loferbach Wasserfall

Am 1.10.16 richtete die Einsatzstelle Walchsee eine Übung mit verschiedensten Szenarien im sogenannten Entenloch und am Loferbach Wasserfall in Koordination mit den Einsatzstellen Kitzbühel und Going, sowie der Bergrettung Kössen und den Feuerwehren Kössen und Walchsee aus. Eine gelungene, lehrreiche Übung, die einmal mehr die Wichtigkeit der Zusammenarbeit einzelner Blaulichtorganisationen zeigte. Herzlichen Dank an die Organisatoren, im speziellen Hans Pichler! Video auf der Startseite unter Videos.

Spartan Race 2016

Mehr als 6000 Teilnehmer kämpften sich durch die rund 45 Hindernisse vom HWK See über die Müllernalm bis zum Eventgelände. Die Routen waren unterschiedlich lange. Die ÖWR Kitzbühel übernahm auch heuer wieder die Überwachung der Seen und der Achenquerungen. Gratulation an alle Teilnehmer für ihre Leistungen. Ein herzliches Dankeschön an unsere Mannschaft!

Übwachung Marc Pircher Konzert

Am 14.8. fand am Kirchberger Badesee ein Konzert von Marc Pircher statt. Die Österreichische Wasserrettung, Einsatzstelle Kitzbühel, übernahm die Überwachung.

Nachtschwimmen in der Kössener Ache im Juli

An einem Freitag abends fanden sich Fließ- und Wildwasserretter der Einsatzstelle Going und Kitzbühel zusammen, um die Kössener Ache auf Höhe Hager Brücke per Otterboot und schwimmend zu erkunden. Bei Dunkelheit wurde ein Teilstück mehrmals durchschwommen. Eine tolle Aktion!

Red Bull Triathlon im Juni

Einmal mehr waren die Dienste der ÖWR Kitzbühel gefragt. Red Bull veranstaltete einen kleinen Triathlon am Schwarzsee. Die Einsatzstelle Kitzbühel übernahm die Überwachung. Danke an alle HelferInnen.

Triathlon Kitzbühel im Juni

Der Kitzbüheler Triathlonverein fungierte heuer als Veranstalter eines tollen Triathlon Wochenendes. Angefangen vom City Triathlon über den Kinderbewerb bis hin zu den Age Groups konnte alles bestens abgewickelt werden. Die ÖWR Kitzbühel war wieder mit der Überwachung betraut und mit rund 30 Personen an beiden Veranstaltungstagen am Schwarzsee im Einsatz. Motorboot, Hochwasserboot und mehrere Ruderboote leisteten gute Dienste, ebenso wie das Surf Rescue. Vielen Dank an alle HelferInnen!

Bootsübung am Achensee im Rahmen des VIP Days

Die meisten Einsatzstellen Tirols waren beim VIP Day anwesend. Die geladenen Gäste waren beeindruckt von den Leistungen und der Ausstattung der ÖWR Tirol. Besonders gefiel die Mischung von Jung und Alt und dass beide Geschlechter gleichermaßen aktive Mitglieder der Wasserrettung sind. Jeder hatte die Gelegenheit mit den verschiedensten Booten; unter anderem auch ein Kameraboot, und dem Jetski zu fahren. Zudem wurde der neue Tauchroboter vorgestellt. Auch die im Besitz der ÖWR Tirol befindliche Drohne kam zum Einsatz. Ein gelungener Tag trotz durchwachsenen Wetters!

Übung der Wasserrettung, Feuerwehr und des Roten Kreuzes am Seidelalm Speichersee

Die Freiwillige Feuerwehr Kitzbühel und die Österreichische Wasserrettung mit den Einsatzstellen Kitzbühel, Going, Waidring und St. Ulrich übten am Seidlalm Speichersee am Hahnenkamm gemeinsam. Übungsannahme war dass eine Person inmitten des Sees unter einem Betonrohr eingeklemmt war. Weiters war ein Auto über die Böschung des Sees gerutscht und musste geborgen werden. Die darin eingeklemmte Person wurde mittels Bergeschere befreit. Das Rote Kreuz stand zur Behandlung der verunfallten Person bereit. Vier Spezialeinheiten der Feuerwehr, das Rote Kreuz mit einem sehr jungen Team und die Taucher sowie Fließwasserretter der ÖWR im Einsatz. Vielen Dank an alle Beteiligten für die tadellose Zusammenarbeit!

Übung in Walchsee am 23.04.2016

Die ÖWR Einsatzstelle Walchsee organisierte eine umfangreiche Übung am Walchsee. Going und Kitzbühel waren ebenso anwesend. Man konnte Erfahrung sammeln und sich austauschen. Die Koordination klappte perfekt. Somit ist man für die kommende Sommersaison wieder bestens vorbereitet. Ein großes Dankeschön an die ÖWR Walchsee, allen voran Hans Pichler, dem Einsatzstellenleiter.