Interne Informationen:

24.8.18 - Dankeabend 19:30 Uhr Stützpunkt

7.9.18 - Schwimmtraining Aquarena - nur an diesem Freitag!

18:00 Uhr Kinder/18:45 Uhr Jugendliche und Erwachsene

8./9.9.2018

Überwachung Spartanrace

16.9.18 - Entenrennen Überwachung

Treffpunkt Stützpunkt Freitags

18:30 Uhr Jugendliche/Erwachsene

Schwimmen und Training

 

Gemütliches Beisammensein nach dem Training im Stützpunkt.

Keine Heimabende im Sommer!

LANDESTAUCHÜBUNG AM PILLERSEE - 14.7.18

 

Im Pillerseetal fand die große Hubschrauberübung, die über den Landesverband organisiert wurde, statt. Rettungstaucher aus ganz Tirol waren anwesend. Die Übungsorte waren der Speicherse nahe dem bekannten Jakobskreuz und am Pillersee. Geflogen wurden die rund 20 Taucher von Heli Tirol mit der Bell 412. Ein Helikopterflug ist sicher immer wieder ein Erlebnis! Neben Helikopter Einweisung, Suchen und Orientieren wurden Bootsfahrten gemacht,  Leinen gelegt und diverse andere typisch Tauchszenarien geübt.

Der Dank gilt den Organisatoren dieser lehrreichen Übung.

 

BEZIRKSFLIESSWASSERÜBUNG GOING - 29.6.18

 

Eine sehr harmonische und auch lehrreiche Übung gestaltete die Einsatzstelle Going in der

Großache bei Erpfendorf. Drei Otter waren im Einsatz. Schwer verletzte Opfer mussten geborgen

werden. Ein netter Abschluss war das Schwimmen zur Hager Brücke bei Dämmerung.

Danke an Andi für Ausrichtung dieser Bezirksübung.

 

TRIATHLON WOCHENEDE - 16./17.6.18

 

Die Witterungsverhältnisse hätten nicht besser sein können. Ein erfolgreiches, unfallfreies Wochenende im Zeichen des Triathlons in Kitzbühel ging zu Ende. Hochwasserboot, Motorboot, Ruderboote, Servrescuebrett - schlichtweg alle verfügbaren Gerätschaften waren mit rund 20 Wasserrettern Stunde um Stunde im Schwarzsee. Vielen Dank an die Mannschaft für den tollen Einsatz.

Ein herzliches Dankeschön für die gute Zusammenarbeit geht auch an den Veranstalter und das Team vom Stadtbad.

 

TEAM TIROL TRAINIERT AM SCHWARZSEE - 9.6.18

 

Rund ein Dutzend Schwimmer aus dem Team Tirol, übten einige Stunden am Schwarzsee.

Vorher hatten sie sich schon im St. Johanner Schwimmbad "ausgetobt". Das dunkle

Moorwasser war kein Thema für die Mannschaft und der Spaßfaktor kam nicht zu kurz.

Rettungsschwimmen als Leistungssport steckt zwar in Österreich noch in den Kinderschuhen, ist aber international sehr bekannt. Bei den Wettkämpfen werden große Publikumsmengen angezogen.  Diese reichen von Landesmeisterschaften über Weltmeisterschaften bis zu Weltspielen.

Wir wünschen spannende und erfolgreiche Wettkämpfe!

 

NAUTIKÜBUNG 4.6.18

 

Am idyllischen Pillersee übten die Einsatzstellen Kitzbühel und St. Ulrich alle möglichen

Szenarien. Es war wiederum eine lehrreiche Nautikübung. Danke an Oscar und Andi.

 

BEZIRKSFLIESSWASSERÜBUNG IN LIENZ! 26.5.18

 

Die erste gemeinsame Fließwasserübung der Einsatzstellen im Bezirk und Walchsee mit der ÖWR Lienz fand bei traumhaftem Wetter und mit einem hohen Wasserstand der Isel statt.

Gemeinsam erkundeten wir das uns unbekannte Gewässer und wurden von den Lienzer Kameraden bestens betreut und geschult. Themen waren: Strömungslehre, Wurfsackwerfen, freies und gesichertes Retten, Abseilen und Springen von einer Brücke, Flußquerung und ein höchst interessantes Abschlussschwimmen über 7,5 Km durch teilweise recht turbulentes Wasser.

Bei kameradschaftlichem Beisammensein zum Abschluss wurde eine Wiederholung und eine Vertiefung der Beziehung beschlossen. Video dazu unter Videos!

Vielen Dank nach Lienz!!

 

WILDWASSERFORTBILDUNG IM ZILLERTAL - 5.5.18

 

Ihre Wildwasser Fitness unter Beweis stellen konnten die Teilnehmer der heurigen Wildwasserübung des Landesverbandes in der Brandenberger Ache. In der Hauptsache wurde Schlauchkanadier fahren geübt. Wie immer eine weitere tolle Erfahrung!

 

ERSTE HILFE FÜR KINDER - 4.5.18

 

Der Stützpunkt quoll fast über, so viele Kinder mit Teddybären in allen Variationen und Größen kamen um Erste Hilfe zu lernen. Trotz des ernsten Themas war es ein ganz lustiger Kurs.  Wiederbelebung und  richtiges "Pflasterpicken" waren die Themen.

Danke dass ihr so toll mitgemacht habt und Markus danke für die kindergerechte Gestaltung dieses Kurses.

 

ERSTE BOOTSÜBUNG DER SAISON - 1.5.18

 

Eine ziemlich große Gruppe von Bootsführern und solchen, die es werden möchten, machte sich auf den Weg zum Achensee um bei perfekten Bedingungen die Bootssaison zu beginnen. Es machte Spaß und man lernte viel.

Danke Oskar für die super Schulung!

 

 

FAMILIENFEST DES LANDES TIROL - 29.4.18

 

Das Land Tirol lud zum Familienfest am Schwarzsee. Spiel, Spaß und ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm erwartete die zahlreichen Besucher dieser Veranstaltung. Das Warmup fand mit Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf statt. Landeshauptmann Günter Platter hielt die Eröffnungsrede.

 

Die Wasserrettung Kitzbühel sorgte für Sicherheit am und im Wasser. So begleitete sie u.a. auch die Elektroboote, mit denen Rundfahrten gemacht werden konnten. Die ÖWR stellte 10 Personen und das Hochwasserboot sowie die beiden Otterboote.

Der Event konnte unfallfrei und sehr erfolgreich beendet werden.

Danke an die Mannschaft für ihren Einsatz!

FAHRSICHERHEITSTRAINING - Zenzenhof 28.4.18

 

Mehrere unserer Kameraden nahmen am heurigen Fahrsicherheitstraining, das der Landesverband organisiert, teil. Auch eine Offroadeinheit war dabei. Durch diese Trainings ist die sichere Fahrweise unserer Fahrer noch mehr gewährleistet.

 

Erstes OUTDOOR ERSTE HILFE Modul - 27.4.18

 

Bei schon fast sommerlichen Temperaturen fanden sich zahlreiche Mitglieder zum Outdoor

Erste Hilfe Training am Schwarzsee ein. In 3 Gruppen wurden verschiedene Szenarien geübt.

Spineboard, Sauerstoffmaske und Schaufeltrage waren die Hauptthemen.

Danke Markus für diese tolle Einheit.

 

INFORMATIONSABEND CANYONING

 

Jürgen Kapeller von der Einsatzstelle Kufstein gestaltete einen höchst interessanten Abend mit

dem Thema Canyoning in der ÖWR. Als Capo der letztes Jahr neu gegründeten Canyoninggruppe Unterland erklärte er das Canyoning ausführlich. Ein toller Film von einem Nachtcanyoning erntete viel Beifall. Auch ein praktisches Übungsbeispiel war Teil des Vortrages. Die zahlreich erschienen Zuhörer von den Einsatzstellen Going, Fieberbrunn, Kitzbühel, Walchsee, St. Ulrich und Waidring, sowie der Deutschen Wasserwacht  waren fasziniert. Auch ein praktisches Beispiel mit einer sogenannten Rolltrage wurde gezeigt.

Tolle Sache, Jürgen! Danke.