Interne Informationen:

19.10.18 Elternabend - 18:00 Uhr Stützpunkt - Anmeldung erforderlich

Ab 26.10.18 Training in der Aquarena

18:00 Uhr Kinder

18:45 Uhr Erwachsene/Jugendliche

Gemütliches Beisammensein nach dem Training ab 26.10. jeweils im Vereinsheim

50 Jahre Feier 17.11.18

Stützpunkt am See - Empfang ab 16:00 Uhr, Beginn 17:00 Uhr

Ausbildung 2013

 

Tauchausbildung

 

WIR SIND STOLZ AUF UNSERE VIER "NEUEN" TAUCHER!

 

SPORTTAUCHER

Im Frühjahr begann die Ausbildung unter Tauchreferent Stefan Salinger im Hallenbad und konnte kürzlich am Seidlalm Speichersee abgeschlossen werden.

Gratulation an Christian Koidl und Stefan Laichner!


EINSATZTAUCHER

Während des letzten halben Jahres absolvierte Robert Exenberger nach einem Einstiegstest in Innsbruck viele Tauchgänge und Theoriestunden zum Tauchgrundschein. Mit 12.10.13 wurde die Ausbildung abgeschlossen. Herzliche Gratulation!

 

LEISTUNGSTAUCHER

Unser Einsatzstellenleiter hat sich ebenso weitergebildet und am 12.10.13 die Prüfung zum Leistungstaucher bestanden. Wir gratulieren Reini Hlebetz!

 

Erste Hilfe Fortbildungen

 

Nach den neuen Richtlinien können sich Wasserretter, die einen 16 stündigen Erste Hilfe Kurs

in letzter Zeit besucht haben in Zukunft mit Modulen weiterbilden bzw. benötigen keinen weiteren 16 Stunden Kurs. Es müssen allerdings 5 Module in jeweils 3 Jahren absolviert werden. Diese Ausbildung ist auch notwendig, um die Einsatzfähigkeit zu garantieren.

Die Einsatzstelle Kitzbühel hat im September und Oktober bereits Modul 5 und 1 absolviert.

Vielen Dank an den Sanitätsbeauftragten Markus Glössl.

 

Materialkunde für Fließ- und Wildwasserretter

 

Am 4.5.2013 wurde am Stützpunkt der Einsatzstelle Kitzbühel eine Materialkundeeinheit gemacht.

Die Schulung wurde von Fließ- und Wildwasserreferenten Marco Bombec und 1. Einstatzstellenleiterstellvertreter Peter Mühlbacher vorgenommen. Es wurde unter anderem die neue Cannyoningausrüstung vorgestellt, Knotenkunde wiederholt und die neuen Funks erklärt und ausprobiert.

 

Lifesaver

 

Im Februar 2013 wurde die Ausbildung zum Lifesaver gemacht. Der Life Saver ist die Königsklasse aller Rettungsschwimmer, sozusagen der "Notfallsanitäter" der Wasserrettung. Diese Prüfung legt besonderes Augenmerk auf die Koordination der Rettung eines Menschen und die Anwendung erweiterter Erst-Hilfe-Maßnahmen. Einige Anforderungen müssen in bestimmter Zeit erreicht werden.

Bei der Jahreshauptversammlung wurde den 6 neuen Life Savern der Ausweis und das Abzeichen übergeben.